POWERTRAIN & ELECTRONICS

Power & Electronics

Wer sind wir?

Modulleiter

Wir, die PowerElo, sind dafür da, dem Rennwagen Leben einzuhauchen. Der Name unseres Moduls ist eine Eigenkreation, welche sich aus den Wörtern Powertrain und Electronics zusammensetzt. Zu gut deutsch entwickeln wir also den elektrischen Antriebsstrang und die elektronischen Komponenten des Fahrzeugs.

Als elektrischen Antriebsstrang bezeichnen wir die Hochvoltkomponenten (>60V DC) des Fahrzeugs. Dazu gehören der Akku, die Motoren und Umrichter sowie die dazugehörigen Platinen und Kabel.

Die elektronischen Komponenten (Steuergeräte, Datenleitungen, Pilotkreis) sorgen für die Kommunikation von Fahrbefehlen (bspw. Gaspedal zu Umrichtern und somit Motoren) und das sichere Abschalten des Fahrzeugs im Fehlerfall. Aber auch Fahroptimierungen wie durch eine Launch Control oder das Torque Vectoring werden von uns realisiert.

Ihor Filatov

Modulleitung Power Elo

Was machen wir und wo kannst du mitmachen?

Steuergeräte / Platinen

Alle unsere Steuergeräte/Platinen müssen von uns entsprechend der Anforderungen an deren Funktion gelayoutet werden. Nachdem sie das interne Review bestanden haben, werden die Platinen und die Bauteile dafür bestellt. Nach dem Bestücken/Löten der Bauteile muss dann programmiert werden. Zu guter Letzt werden die Steuergeräte/Platinen in die zuvor konstruierten Gehäuse eingesetzt und im Fahrzeug verbaut.

Kabelbaum

Damit die Steuergeräte und sonstigen Platinen mit Strom versorgt werden und untereinander kommunizieren können, gibt es Verantwortliche für den Kabelbaum. Diese planen/konstruieren den Weg der Leitungen durch das Fahrzeug. Anschließend wird der Kabelbaum bei einem unserer Sponsoren von den Verantwortlichen vorgefertigt und dann bei uns im Fahrzeug verlegt und die entsprechenden Stecker und Schalter angeschlossen.

Motoren und Umrichter

Die Motoren und Umrichter müssen im Gesamtfahrzeugmodell konstruiert werden. Hier geht es vor allem um Leitungsanschlüsse, das Packaging sowie die Kühlung. Entsprechend ist hier Schnittstellenarbeit gefragt.

Akku

Unser Akku besteht aus fast 300 einzelnen Zellen. Aufgabe des Verantwortlichen für den Akku ist die Auswahl und der Test der Zellen sowie das Konstruieren der sogenannten Stacks, welche verbunden den Akku ergeben.